Home > Sportbootführerschein See

 

 

 

Amtlicher Sportbootführerschein See (SBS)

 

Der Geltungsbereich des Sportbootführerschein See ist auf Seeschifffahrtsstraßen im 3 Seemeilen Bereich.

 

 

Er ist zwingend vorgeschrieben für Motorboote und Segelfahrzeuge, die einen Motor über 11,03 kw (15 PS)an Bord haben (auch im Ausland). Auf Binnenschifffahrtsstraßen darf man nicht damit fahren.

 

 

 

Die schriftliche Prüfung besteht aus zwei Teilen: der Bearbeitung eines Fragebogens mit Fragen aus den Gebieten Navigation, Schifffahrtsrecht, Wetterkunde und Seemannschaft sowie der Bearbeitung einer Kartenaufgabe. Bei der praktischen Prüfung werden verschiedene Manöver unter Motor gefordert. Beide Prüfungen finden an einem Tag statt.

 

 

 

Theoriekurs "AMTLICHER SPORTBOOTFÜHRERSCHEIN SEE":

 

 

 

Voraussetzungen:

 

 

 

Mindestalter 16 Jahre, körperlich geeignet

 

 

 

Ablauf:

 

 

 

Kurs: 6 x 1 Abend pro Woche, jeweils von 19.00 - ca. 21.30 Uhr

 

 

 

oder

 

 

 

2 Wochenenden: Samstag/Sonntag, jeweils von 9.00 - ca. 15.00 Uhr

 

 

 

oder zwei Wochenenden (Kursplan)

 

 

 

Theorie-Kursgebühr: EUR 230,- p. Person, bei Gruppen und Familien Ermäßigung.

 

 

 

Kombikurs: Der Sportboot See kann einzeln erworben werden. Wer weiter machen möchte, kann in dem Kurs auch den Sportküstenschifferschein unter Motor oder unter Segel erwerben.

 

 

 

Bei der kombinierten Belegung von Sportbootführerschein-See und Sportküstenschifferschein (wobei dann immer der Sportbootführerschein-See zuerst abgeschlossen werden muss) beträgt die Kursgebühr nur EUR 485,-!

 

 

 

Lehrmaterial und Prüfungsgebühr sind nicht in der Kursgebühr enthalten, näheres dazu auf Anfrage oder im Kurs

 

 

 

Anmeldung: Download-Anmeldeformular(pdf- Datei)